MKL-Acro

Acrofliegen mit Motor? In Deutschland ist Kunstflug ja an sich verboten, doch wer Acro fliegen will, für den stellt sich oft die gleiche Frage wie für alle anderen: Wie komme ich da hoch? Daher hat FTR jetzt eine Acro-Version des Moskito Light entwickelt und was als Anfrage begann wurde zur Kleinserie. Abgefahren!

 

 * Zwei integrierte Retter an Board , Dritter möglich
 * Sitzposition und Fluggefühl fast identisch einem Acrogurtzeug
 * verstärkte Schubstangen und Rahmenteile
 * Gasgriff Camäleon am Handgelenk des Piloten mit Ein-Finger-Bedienung
 * Propellerbremse - kein Mitdrehen des Propellers während der Manöver, blockierbar über  Pushlockhebel an den Schubstangen
 * Doppelte Sicherung aller Anbauteile
 * 3 Liter Frontank mit schwerem Gewichtspendel